Über uns

Statement


Vision

Wir leisten in der Schweiz einen Beitrag zum besseren Wohlergehen der Bevölkerung, zur Senkung der Gesundheitskosten und Steigerung der Leistungsfähigkeit.

 

Mission

Wir stehen öffentlichen und privatwirtschaftlichen Unternehmen beratend zur Seite aber auch einzelnen Individuen und stellen eine Anlaufstelle für Gesundheitsförderung und Prävention dar – zur Verbesserung der Verhältnisse und des Verhaltens.

Selbstverständnis

Wir sehen uns als Führungsunterstützung und BGM-Fachstelle auf dem Weg zu Excellence in Work Health Promotion. Und wir sehen uns auch als Helfer zur Selbsthilfe für Menschen, welche ihr Gesundheitsverhalten verbessern möchten. Aber wir sind auch dankbar, von Partnern geschäftliche Unterstützung zu erhalten. Wir handeln nach ethischen und normativen Vorgaben.



Leitsätze, Kommunikation und Verhalten

Objektivität war gestern, Intersubjektivität ist heute. Kommunikation handelt nicht nur von Begriffen und Gesagtem, sie setzt Wissen und Haltung voraus, sie drückt sich in Handlungen aus. Und so gibt es für uns bedeutsame Fundamente, die sich in folgenden Worten fassen lassen:

  • Wenn die Begriffe nicht klargestellt sind, dann treffen die Worte nicht das Richtige.
  • Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.
  • Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man nicht weiss, das ist Wissen.
  • Er war klug und lernbegierig, und er scheute sich nicht, seine Untergebenen zu fragen, daher nannte man ihn den Gebildeten.
  • Zuerst handelt er [der Edle] nach seinen Worten und dann spricht er, wie er handelt.
  • Wer nichts vom Guten weiss, wozu braucht der beredt zu sein?
  • Wenn die Nächsten glücklich sind, werden die Fernsten herbeikommen.
  • Bei der Belehrung gibt es keine Klassenunterschiede.
  • Fehlen, ohne sich zu bessern, das erst heisst fehlen.

(Konfuzius, 551 ... 479 v.Chr.)

 

Ob Unternehmen, einzelne Menschen, Kunden, Zulieferer, Projekt-/Mitarbeitende oder sonstige relevante Stakeholder, wichtig für uns ist ein partnerschaftlicher Umgang und die gegenseitige Begegnung mit Achtung, Würde, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit.

 

Ried, 29. Mai 2018

R. Altmann